Stefan Erbe: „2Club Genetica“ (2015)

Würde es einen „Club Genetica“ in meiner Stadt geben, wo so stimulierende Musik gespielt wird, wäre ich auf jeden Fall Stammkunde. Loungige Electronica – so bunt und vielschichtig wie die fluoreszierenden Farben einer Lightshow. Hier kann man chillen und tanzen und in die Sterne schauen.

Stefan Erbe ist mit diesem Konzeptalbum wiedermal ein ganz großer Wurf gelungen. 12 exklusive Tracks, miteinander verwoben durch elegante Übergänge. Sensationell finde ich „Reaktiv“, „Wunderwerk Vier“, „Molekular Madness“ oder „Hydrogenetica“. Die Sprache der Musik von Stefan Erbe ist klar und emotional: knackige Rhythmen und verträumte Melodien – das klingt vielleicht widersprüchlich, bei Stefan Erbe allerdings nicht, denn es entsteht eine lässige Spannung und als Sahnehäubchen obendrauf gibt‘s edle Pianomelodien. Gelungene Kombination.

Hörproben:
https://soundcloud.com/erbemusic/2club-genetica-all-tracks-preview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.