Sound of Contact: Dimensionaut (2013)

Anfangs war ich noch skeptisch: Simon Collins, der Sohn von Phil Collins, stellt sein eigenes Rock-Projekt vor. Mit der finanziellen Unterstützung seines Vaters könnte man eventuelle künstlerische Defizite kompensieren. Doch was für ein Irrtum! Simon Collins sowie Porcupine-Tree Gitarrist John Wesley und Keyboarder Dave Kerzner liefern ein hervorragendes Prog-Rock-Album ab, das als Erbe von Genesis zu verstehen ist Nicht nur Simons Gesangsstimme, auch sein Instrument (das Schlagzeug) erinnert an seinen Vater. Eine lupenreine Produktion sorgt für eine satte, schnörkellose Rockmusik, die an gute alte Zeiten erinnert. Sphärische Momente wechseln sich ab mit Headbanger-Passagen. Von Pink Floyd über YES oder Genesis bis hin zum melodischen Phil-Collins-Pop reicht das Spektrum. In diesem SciFi-Konzeptalbum geht es um den Raum- und Zeitreisenden Dimo, der die Grenzen menschlicher Erfahrungen erweitern will. Eigentlich gibt es gegenwärtig wenig Bands, die dieses Soundkonzept völlig modern und so mächtig präsentieren. Von daher, eine echte Empfehlung für Live-Auftritte. Daumen hoch für „Sound of Contact“!

httpv://www.youtube.com/watch?v=d8TGFsLXoRo

httpv://www.youtube.com/watch?v=7t1U3rFjQu8

 

2 Gedanken zu „Sound of Contact: Dimensionaut (2013)“

  1. Moin,
    schönes Review! Danke Will!
    Ich verfolge SOC auch schon länger.
    Ähnlich wie Du dachte ich zu Anfang auch „Mensch der Soohn vom Collins Phil singt, spielt Schlagzeug und macht einen auf Genesis“.
    Erste Youtube-Fetzen haben fand ich doch sehr einnehmend.
    Aber sag mal: spielt Porcupine Tree-Gitarrist John Wesley wirklich auf dem Album?
    Fände ich natürlich schon, weil ich Wesley geschmackvolle Gitarrenarbeit mag.
    Ich dachte John wäre nur Live-Verstärkung und noch nicht auf diesem Album zu hören.

  2. Hallo Dirk, ja, „Sound of Contact“ gibt’s schon seit ein paar Jährchen mit ständig wechselnden Gitarristen. Doch seit dem neuen Album „Dimensionaut“ hat sich John Wesley, der auch schon bei „Fish“ die Gitarre zupfte, etabliert. Große Tour folgt bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.