Musik: Moonbooter World of Apes

Nach „Cosmoclimax“, seinem tollkühnen Ausflug in die entfernten Regionen des Weltalls, kehrt Moonbooter zurück auf den Heimatplaneten und entdeckt eine Welt voller Chaos und Wahnsinn. „World of Apes“ klagt mit Zynismus den selbstzerstörerischen Wahnsinn einer überdimensional nuklearbewaffneten Weltbevölkerung an. Ein Konzeptalbum, das ohne den erhobenen Zeigefinger, sondern dokumentarisch die atomare Bedrohung als Headliner hat. Es zeigt sich einmal mehr, dass gerade Elektronische Musik neben dem akustischen auch einen thematischen Anspruch aufweisen kann!

Musik: Moonbooter World of Apes weiterlesen

Musik: SCHILLER Atemlos

Inspiriert durch eine Expeditionsreise mit einem Forschungsschiff in Richtung Nordpolarmeer und Tauchfahrten in bis zu 2500 Metern Tiefe, komponierte Christopher von Deylen sein neues Album. Speziell der Instrumentaltitel „Polarstern“ entstand an Bord des gleichnamigen Schiffes. Ein genialer Song zum Träumen, der vor dem inneren Auge die Eisschollen auf dem tiefblauen arktischen Meer glitzern läßt.

Musik: SCHILLER Atemlos weiterlesen

Musik: Paul Heinerman Oases

Schon das prächtige CD-Cover verspricht eine verheißungsvolle Konfrontation verschiedener Kulturen. Ich starte den Player, und in der Tat, hier tut sich was Mächtiges auf. Es gibt Musik, die irgendwie heilig ist, wo man voller Hingabe die wundervollen Klänge auf sich wirken lässt, wo man rasch zu der Erkenntnis gelangt: Musik kann heilsam sein wie Medizin. „Oases“ von PAUL HEINERMAN ist so ein Werk.

Musik: Paul Heinerman Oases weiterlesen

Musik: Moonbooter Cosmoclimax

Schon bei der Live-Aufführung im Februar 2009 im Planetarium Bochum war mir klar: MOONBOOTER will das Universum erobern – auf friedliche Weise versteht sich. Das Album ist der Hammer! Selten habe ich eine so intensive Space-Odyssee erlebt. Eine grandiose Mixtur aus elektronischen und akustischen Klängen, die den Hörer in die entferntesten Winkel unserer Galaxie entführt. Doch bevor Sie sich abwenden, lieber Leser, mit dem Argument „Spacemusic ist nicht meine Welt“ lassen Sie mich doch ausreden: Schon zu Beginn der Reise wird klar, wohin die musikalische Richtung führt, nämlich in die melodisch-rhythmische Klangwelt, die auch SCHILLER zu internationalem Erfolg verholfen hat.

Musik: Moonbooter Cosmoclimax weiterlesen

SOUNDCHECK – REVIEWS