Fayzen: „Gerne Allein“ (April 2017)

Schon in 2013 ist mir der in Hamburg lebende Künstler FAYZEN besonders aufgefallen (siehe meine Rezi „Meer“). Ein begnadeter Songwriter! Die Hip-Hop-Wurzeln hört man immer noch heraus, aber die meisten Titel sind weicher, stiller, ehrlicher Songwriter-Pop ohne Worthülsen und Gute-Laune-Lyrics. FAYZEN singt von der Sehnsucht nach Zuhause und der Kraft des Fernwehs. Er gibt dem Kummer einen Namen und der Hoffnung einen Sound.
Der erste Videoclip beweist mal wieder: FAYZEN zieht dich mit – wie in einem Sog – probier’s aus …

2 Gedanken zu „Fayzen: „Gerne Allein“ (April 2017)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.