Blank & Jones: „Milchbar – Seaside Season 10“

Die neue „Milchbar-Compilation“ hätte auch in die kommerzielle Richtung gehen können. Blank & Jones haben sich zum Glück für die anspruchsvolle Easy-Listening-Variante entschieden. Wertvolle Lounge-Musik, für verwöhnte Ohren, die auch die feinen Nuancen wahrnehmen möchten.

Schon das Intro setzt mit der Verschmelzung aus warmer, fließender Electronic und smoothigem Bläser-Jazz besondere Akzente. Note 1 für den gelungenen Start. Dank der hervorragenden Interpreten ist dieses Album ein stimmiges, elegantes Hörvergnügen geworden. Blank & Jones können sich getrost auf ihre vertrauten Kollegen verlassen, wie z.B. ,Laidback‘, die mit ihrem markanten Gesang und einem ungewohnt jazzigen Instrumentalsolo einen wunderbar groovigen Ohrwurm präsentieren, oder Troels Hammer mit einer exzellenten, afrikanischen Ethnoperle oder Jason Caesar mit seinem souligen R’n’B-Gesang, oder Chris Coco mit einer atmosphärisch-zauberhaften Sonnenuntergangsstimmung. All die zahlreichen Künstler garantieren in den 16 Tracks ein hohes Niveau. Easy Listening von Chillout bis schnörkellose Dancemusic und im Vergleich zu den Vorgängern wider Erwarten eine Steigerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.