Beacon: Escapements (2016)

Mit ihrer Musik erforscht das New Yorker Electronic-Duo „Beacon“  (Leuchtfeuer) die dunkle Seite der süßen Melodie. Das ist verführerisch und unbequem zugleich.  Ein bisschen „Soft-Cell“ der 80er gemischt mit dem melancholischen Sound von „M83“ ergibt einen düster-sexy-groovy Ambient-Pop der Neuzeit mit feinfühlig akzentuiertem Gesang. Da die Band erst seit 2012 in ihrem Studio in Brooklyn experimentiert, empfiehlt es sich auch ein paar ältere Tracks zu hören. Geheimtipp!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.